Logo der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen Logo des Bereichs Arbeit der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen Logo der IHK Berlin Kopfgrafik - Frauen an die Spitze!

Sie befinden sich hier: Inspiration/Projekte/Mentoring D

Logo des Projektes mentoring d - Mit Frauen in Führunge

Mentoring D
Mit Frauen in Führung

Mit ihrer Teilnahme am Projekt Mentoring D haben knapp 30 Unternehmen aus Berlin, Branden­burg, Sachsen und Thüringen die Möglichkeit ergriffen, gezielt in ihre Arbeitgeberattrakti­vität zu investieren. Zum einen qualifizieren sie mit einem Mentoring-Programm eine weibliche Nachwuchskraft für eine Führungsposition. Zum anderen profitieren sie von der unterneh­mensindivi-
duellen Strategieberatung und schärfen ihr Profil als innovativer Arbeitgeber, der in seiner Personalpolitik bewusst auf Chancen-
gleichheit und Vielfalt setzt. Flankiert wird das Programm durch ein bundesweites Online-Portal, das Wissen bündelt und Erfahrungsaustausch ermöglicht.

Ziele:

  • Führungskräfteentwicklung: Förderung talentierter weiblicher Nachwuchskräfte durch Mentoring
  • Arbeitgeberattraktivität: Unterstützung von KMU bei der Entwicklung einer an Chancengleichheit und
    Vielfalt orientierten Personalpolitik
  • Vernetzung und Wissenstransfer: Informations- und Erfahrungsaustausch in einem bundes­weiten
    Netzwerk und Aufbau eines Mentoring-Dachportals

Für:

  • KMU aus technologie- und forschungsintensiven Branchen aus Berlin und Brandenburg, Sachsen und Thüringen

Zeitraum:

  • Oktober 2010 – September 2013

Angebote:

  • Cross-Mentoring-Programm zur Qualifizierung einer weiblichen Nachwuchsführungskraft mit einem
    ergänzenden Seminarprogramm zu Themen wie Karriereplanung, Selbstmarketing, Führungskompetenz
  • Unternehmensindividuelle Strategieberatung zu Gender- und Diversity-Aspekten
  • Information und Vernetzung über ein bundesweites Online-Portal
  • Mentoring4Minutes als Karriere-Speed-Dating für Absolventinnen und Young Professionals

Träger:

  • EAF Berlin |­ Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft Berlin e. V.
  • KOMPAKTMEDIEN – Die Kommunikationsbereiter GmbH

Förderer:

  • Das Projekt wird gefördert im Rahmen der Bundesinitiative „Gleichstellung von Frauen in der Wirtschaft“(www.bundesinitiative-gleichstellen.de). Entwickelt wurde das Programm vom Bundes­ministerium für Arbeit und Soziales gemeinsam mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB). Das Programm wird finanziert aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) sowie des Europäischen Sozialfonds (ESF).
Logo der Bundesinitiative für Frauen in der Wirtschaft - Gleichtste!!enLogo des Bundesministeriums für Arbeit und SozialesLogo des Europäischen Sozialfonds für DeutschlandLogo der Europäischen Union